Strafverteidiger Leipzig
News und aktuelle Urteile
Kanzlei
Rechtsgebiete
- Strafrecht
- Tipps Strafverfahren
- Ordnungswidrigkeiten
- Verkehrszivilrecht
- Zivilrecht
- Arbeitsrecht
- Insolvenzrecht
Nützliche Informationen
Downloads (Vorlagen, Formulare)
Zur Person
Notruf
Kontakt
Links
Forum
Ihr AnsprechpartnerAlexej Danckwardt
Alexej Danckwardt

Achtung, neue Adresse:

Permoserstr. 2,
04347 Leipzig

"Permoser Eck"(Seiteneingang)

Haltestelle Linien 3, 77, 90:
Permoser/Torgauer Strasse

Telefon: 0341 3068424
Telefax: 0341 3068441
E-Mail: kanzlei@ra-danckwardt.de

Ordnungswidrigkeiten

Das Ordnungswidrigkeitenverfahren ist der "kleine Bruder" des Strafverfahrens. Auch hier verhängt der Staat Sanktionen wegen vermeintlichen oder wirklichen Fehlverhaltens. Und auch hier stehen oftmals existenzgefährdende Folgen auf der Tagesordnung. Zwar kommt selten jemand ins Gefängnis, jedoch kann etwa die Nebefolge des Fahrverbots oder der Entziehung der Fahrerlaubnis bei hohem Punktestand im Verkehrszentralregister den Betroffenen je nach Beruf in seiner wirtschaftlichen Existenz vernichten. Ganz zu schweigen davon, dass die Verwaltung bestimmte, wiederholte Verstöße zum Anlass nehmen kann, dem Betroffenen die Eignung zum Betrieb in bestimmten Geschäftszweigen abzusprechen. Und die Bußgelder sind - insbesondere bei Ordnungswidrigkeiten im Bereich des Wirtschaftslebens - auch nicht ohne. Sechsstellige Beträge sind dort durchaus an der Tagesordnung.

Damit ist schon gesagt, dass OWi-Sachen so vielfältig sind wie das Leben. Nicht nur im Bereich des Straßenverkehrs ist der Verteidiger gefragt, auch wenn Verstöße gegen die StVO sicherlich in der Masse der jährllich geführten Verfahren den größten Anteil stellen. Eine fast schon unüberschaubare Anzahl von Gesetzen und Verordnungen, sowohl auf Länder- und Bundesebene, als auch  zunehmend solche, die einen europarechtlichen Ursprung haben, enthalten Bußgeldvorschriften. Um mithalten zu können und mit dem Richter auf gleicher Augenhöhe zu stehen, ist mehr denn je Flexibilität und die Bereitschaft, sich immer wieder aufs neue in bestimmte, auch "exotische" Rechtsgebiete vertieft einzuarbeiten und Unmengen ständig sich ändernder Verordnungen und technischer Vorschriften durchzuarbeiten, gefragt. Und - auch hier - die Eigenschaften eines guten Strafverteidigers: das absolute Beherrschen prozessualer Vorschriften, eine starke und engagierte Persönlichkeit sowie taktisches Geschick und die Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte zu verinnerlichen und auf den Punkt zu bringen. Diesen strengen Anforderungen gerecht zu werden, ist unser unbedingtes Anliegen.

Doch auch eine zunehmende Spezialisierung mit ständiger Fortbildung ist von Vorteil. Neben dem Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht, auf dem wir aufgrund unserer Partnerschaft mit dem ACE (natürlich sind uns auch Nichtmitglieder und Mitglieder anderer Clubs willkommen, entgegen verbreiteter Auffassung gibt es weder für den Anwalt, noch für den Mandanten eine Bindung an irgendeinen Club) stets höchste Qualität anstreben, haben wir uns daher auf die Verteidigung in Bußgeldsachen auf folgenden Rechtsgebieten vertieft spezialisiert:

- Arbeitsschutzgesetze;
- Waffenrecht;
- Bau- und Denkmalschutzrecht;
- Transportrecht;
- Gaststättenrecht;
- Datenschutzrecht;
- Umweltrecht.
 
In Kooperation mit unseren sachverständigen Partnern übernehmen wir weiterhin Verteidigungen bei Vorwürfen auf den Gebieten des Steuerrechts und des Gesellschaftsrechts. Hier hat sich das Zusammenwirken des Strafverteidigers mit einem Spezialisten auf dem entsprechenden Rechtsgebiet immer wieder bewährt und die Investition in zwei Anwälte hat sich für den Mandanten durchaus gelohnt.